StephanHopf4Dansw

Nach fast einjähriger Vorbereitungszeit stellte sich Meister Stephan Hopf der Prüfung zum 4. DAN. Mit sehr ordentlichen Leistungen absolvierte er mit äußerster Präsenz und wahrer Effektivität in der Bachtalhalle in Syrgenstein die gestellten Anforderungen. Die zweistündige Prüfung zum 4. DAN beinhaltete die Überprüfung aller Techniken bis zum 3. DAN inklusiver der Kata 2 und 3.

StephanMesser2
Nach freien Stab- und Messertechniken werden vorgegebene Verkettungen geprüft. Hier muss der Prüfling sehr genau den Technikfehler des Angreifers (Uke) erkennen, um sofort die passende Technik umzusetzen. Meister Stephan ließ seinem Uke Meister Alex (1. Dan) keinen Fehler durchgehen.
Ein besonderer Höhepunkt der Prüfung ist die 4. Kata, die mit Angriffen aus Messer, Stab und Bokken gezeigt wird. Meisterin Dani (3. Dan) war hier Uke. Die hohe Konzentration der Ausführung war zum Greifen spürbar. Man konnte im Wahrsten Sinne des Wortes keine Stecknadel fallen hören.

StephanRandori
Ganz anders dann das Randori, das hier mit den beidesn Ukes Meisterin Dani und Meister Alex bewältigt werden mustes. Ein hohes Tempo, perfekt gezielte Würfe und die nach Luft schnappenden Uke, ließen erahnen, welch starke Energie Meister Stephan fließen ließ.

StephanHopf4Dan
Wir gratulieren ganz herzlich Meister Stephan und freuen uns auf die kommenden Trainingseinheiten.

Virgolia Gäbke (Schriftführerin) 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen