Erfolgreiche Dan-Prüfungen beim Sektionslehrgang in Biberach

DP181001 DP181002

Am 27.10.2018 wurde es für die gemeldeten Dan-Anwärter nun ernst; dies war das Datum, an dem sie sich nach intensiver Vorbereitung der Prüfung auf den nächsten Grad stellten. 

Da die Theoretischen Anforderungen von den Anwärtern mit einer DTL-Lizenz schon im Vorfeld nachgewiesen wurden, erstreckte sich die Prüfung "nur" noch auf den technischen Teil. 

Die Prüflinge stellten sich, sichtbar nervös aber konzentriert, dem ersten Prüfungsfach "Überprüfung der vorherigen Grade", der exemplarisch alle Techniken aus dem Farbgurtprogramm enthielt. Da auch Anwärter auf den 3. und 4.Dan angetreten waren, wurde hier zusätzlich ein umfangreicher Themenkomplex sowohl mit verschiedenen Katas als auch freien Stab- und Messerformen abgefragt. 

Nachdem diese Hürde gemeistert wurde, folgte als nächstes Prüfungsfach "Kata". In den vorgegebenen Bewegungsabläufen wurden die grundlegenden Prinzipien des Aikido von den Anwärtern routiniert demonstriert. Aufgrund des angestrebten Grades unterschieden sich die Anforderungen an die Prüflinge nicht nur in der Dauer, sondern auch in der Komplexität der jeweiligen Kata. Letztlich wurde hier noch die eine oder andere Konzentrationsschwäche aufgezeigt. 

Im Anschluss waren die Techniken zum angestrebten Grad an der Reihe, die in einer soliden Form vorgezeigt wurden. Hier wurden noch einmal die hohen Anforderungen für eine automatisierte und bei den höheren Stufen intuitive Ausführung der Technik sichtbar, um eine Dan-Prüfung erfolgreich bestehen zu können. 

Den Abschluss der Prüfung bildete das Randori (Übungskampf) bei dem, entsprechend der angestrebten Graduierung, die Abwehr von einem oder mehreren gleichzeitig angreifenden "Gegnern" intuitiv und effektiv demonstriert werden musste. 

Unter dem Beifall der Zuschauer konnte die Prüfungskommission, bestehend aus Daniela Krauß, Andrea Schwab-Mai, Stephan Hopf und Gerhard Mai die Urkunden an die neu Graduierten überreichen:

auf den 1. Dan Aikido

Sandra Müller, TV Braunfels

Francisco Puyol Heredia, TV Braunfels

auf den 3. Dan Aikido

Christoph Bell, TG Geislingen

auf den 4. Dan Aikido

Joachim Vietzen, VFL Ulm

Im Namen der Aikido-Union Deutschland e.V. und im Namen der Prüfer gratuliere ich den Prüflingen ganz herzlich zum neu erworbenen Grad.

Gerhard Mai, 
Vorsitzender der Prüfungskommission

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen